Verein für Brauchtumspflege Erharting e.V.
Verein für Brauchtumspflege Erharting e.V.

Umritt-Historie

Die Tradition des Erhartinger Pferdeumritts zu Ehren des Hl. Stephanus läßt sich bis zum Jahre 1589 zurückverfolgen.

Die ersten Bilddokumente stammen aus dem Jahr 1912.

 

 

Andreas Kirchisner (links), Gruberbauernsohn aus Hart (jetzt Reiterhof Schrankl) mit den Knechten des Hofes beim Aufstellen zum Stephani-Umritt 1912.

Motivwagen beim Stephani-Umritt 1928 (4spännig)

Vor dem Ritt nach Erharting (1928) machte man noch im Hof des Irberbauern in Töging ein Erinnerungsfoto.

Die Erhartinger Bräutochter Mine Röhrl beim Umritt etwa 1934 auf der damals noch nicht geteerten Dorfstraße (B 299).

Die Linnerbauernsöhne Anton und Josef Gründl als Standartenreiter bei einem Umritt in den 30er-Jahren. 

Festwagen der Pfarrei St. Johann Baptist in den 30er Jahren.

Die Reitergruppe mit den Hl. Drei Königen aus Töging hoch zu Roß um 1935 (Initiator Jörg Reichenbach).

Hier finden Sie uns

Verein für Brauchtumspflege Erharting e.V.
Katharinenweg 15
84453 Mühldorf a. Inn

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 8631 2872

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Brauchtumspflege Erharting e.V.